Brainstorming

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Sepp Blatter III.jpg

Brainstorming ist das Tuwort von Brainstorm, einem Artverwandten des Shitstorms. Bei beiden Varianten geht es in etwa darum, alles, was einem durch den Kopf oder am Hintern vorbei geht, rauszuhauen. Anders als beim virtuellen Shitstorm sollen sich beim Brainstorming positive Synergien entwickeln, die zu einer kaufanreizstiftenden Werbekampagne und tiefen Einblicken in die Gedankenwelt der Kollegen führen. Brainstorming ist Teil eines sogenannten Workshops, mit einem übermotivierten Kindergartenleit Projektleiter und diversem Zubehör wie Flipcharts, Whiteboards und bunten Stiften. Verantwortlich für die Hirnsause ist die zuständige Denkmal-Behörde.

[Bearbeiten] Assoziationen Teil I

Flipchart1.JPG
  • Benötigen Sie für Ihre neue Marketingstrategie frische Ideen?
  • Ist Ihnen die Person, neben der Sie gerade wach wurden, unbekannt??
  • Wissen Sie nicht mehr, wofür das Ding da auf Ihrem Hals ist???
Dann brauchen Sie Denken!
Denken, das subtile Stimulieren der Synapsen – da weiß man, was man hat!!

Im Supermarkt Ihres Vertrauens gleich neben Ritalin im Obstregal!!! Oder war es in der Hygieneartikelabteilung? Am besten ist, Sie fragen Frau Gabi Rittig, die hat da so Ihre/ihre Erfahrungen, eine echte Konifere Korphyräe Expertin auf diesem Gebiet. oder war’s Dr. Best? Oetker? Nein, Sommer, und ja, wir haben Sommer, da macht das Hirn schon mal hitzefrei, die Gedanken fliegen aus, aus der Traum, traumhaftes Wetter heute, Tagesschau, schaun wir mal, einmal ist Kainsmal, das klaine Ainmalains ainsam am Main...

Als kleiner Gedanke für zwischendurch auch in der Quengelzone, an der Tanke und am Kiosk erhältlich!!!!

Im europäischen Ausland als Andenken in jedem gehobenen Souvenirshop!

Bedenken Sie auch Ihre Stammtischbrüder mit Denken oder mit Mitdenken, sie werden es Ihnen denken danken!

Kaffeepause I

[Bearbeiten] Assoziationen Teil II

Sepp Blatter II.jpg
  • Stehen Sie gerade vor einer wichtigen Debatte?
  • Werden Sie gerade von der Polizei, den Hells Angels, der Steuerbehörde und einem Schlager von Helene Fischer verfolgt?
  • Ist das Oberstübchen völlig ausgetrocknet, weil der Hirnregen schon lange überfällig ist, Sie aber trotzdem schnell etwas Nochniedagewesenes, sensationell Grandioses oder auch nur etwas Praktisches erfinden möchten?
  • Müssen Sie sich bald zwischen zwei möglichen LebensabschnittsgefährtInnen, drei Wellensittichen oder vier Duftkerzen entscheiden?
  • Oder umgekehrt?

Wenn Denken allein nicht mehr ausreicht, dann gibt es jetzt nach Denken

Nachdenken!
mit verbesserter Rezeptur

und als pikante Variante

Jetzt im Kühlregal des Supermarktes Ihres Vertrauens!


Und wenn das alles nichts hilft:

Schon mal an den
Gedankenstrich (–)
gedacht?

 – Kaffeepause II –


Sonst hilft nur noch

Gedenken.


Denken Sie da mal drüber nach – oder informieren Sie den Denkmal-Schutz.

Kalter Kaffee. Ende der Veranstaltung.

[Bearbeiten] Aktuelle Entwicklungen

1651759002 8649c1cc73 m.jpg

Aufgrund der unkontrollierten Preisentwicklung bei Rohkaffee, bunten Stiften und Moderatorenhonoraren laufen Forschungsprojekte zur direkten Visualisierung von Hirnstürmen mittels technischer Apparaturen. Aussagekräftige Ergebnisse stehen bisher aus, was eventuell mit der geringen Organkapazität bei den Probanden zusammenhängt.
Da sich jedoch der Klimawandel unaufhaltsam vollzieht, fallen zukünftig deutlich heftigere Orkane an, die selbst minimale Reste noch zum Wirbeln bringen können.

[Bearbeiten] Siehe auch

Dieser Artikel ist Artikel der Woche 32/2015
Dieser Artikel ist
Dieser Artikel istArtikel des Monats August 2015
Dieser Artikel ist
Artikel des Monats August 2015
Spezialprojekte
projects