Bock

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Bock ist eine lustige Tierart, welche zur Gruppe der Vierbeiner gehört und die fast überall auf der Welt anzutreffen ist. Die Anwesenheit von Böcken löst üblicherweise große Freude aus, während die Abwesenheit selbiger meist mit großem Motivationsverlust verbunden ist.


[Bearbeiten] Verwendung

Böcke werden bereits seit sehr langer Zeit von Menschen für ihre Zwecke verwendet, um nicht zu sagen ausgenutzt. Sehr verbreitet ist hierbei die Verarbeitung zu Bockbier, die in den letzten Jahren aber aufgrund von Protesten durch Tierschutzorganisationen zurückgegangen ist. Ebenfalls recht verbreitet ist die mindestens ebenso verwerfliche Nutzung von Böcken als Turngerät und als Gleisendpunkt im Schienenverkehr. Das illegale Schießen von Böcken hat eine Ächtung des Schützen zur Folge, über den dann bezeichnenderweise hinter vorgehaltener Hand oder auch in offener Konfrontation vorwurfsvoll gesagt wird "der hat/du hast einen Bock geschossen".

[Bearbeiten] Unterarten

  • Eine seltene Unterart des Bockes ist ein Tier namens Hennes, welches jedoch ausschließlich im Großraum Köln-Müngersdorf vorkommt und selbst dort nur vereinzelt anzutreffen ist. Erkennen kann man diese Art an der besonderen Eigenschaft, im Gegensatz zu allen anderen Böcken nicht zu beißen.
  • Eine weitere Unterart ist der Sägebock, ein Kulturschädling, der jedes Jahr große Waldflächen vernichtet, indem er die Stämme vertikal zersägt.
  • Der allseits bekannte Holzbock gehört nicht zur Gruppe der Böcke, sondern lebt in völliger Symbiose mit bzw. auf Hunden, Katzen und Förstern. Bisweilen entfernt er sich unabsichtlich von seinen Wirten und verirrt sich dadurch zu Menschen.

[Bearbeiten] Zitate

- "ich bin ein alter Bock!" (Kaiser Franz I. Bettenbauer)

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects