Blowjob

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Blowjob ist eine häufige und weitgehend gesellschaftlich akzeptierte Methode Bildungsabschlüsse und Geld zu substituieren.

[Bearbeiten] Gefahren

Joseph Vogl zeigt in seinem Hauptwerk Blowjob und Kalkül den omnipräsenten Legitimationdissens des Blowjobs in christlichen Gesellschaften auf, welche er mit bekannten historischen Beispielen verdeutlicht (siehe Monika Lewinsky, Papst). Der wohl bekannteste und verheerendste Blowjob, trägt den Namen Katrina, welcher 2005 einige Landstriche der United States Of America dem Erdboden gleichmachte, womit ein weiteres Mal bewiesen wäre, dass Frauen alles durcheinander bringen und der Menschheit nichts als Leid zufügen wollen.


[Bearbeiten] Erderwärmung

Blowjob.jpg

Diagramm, Zusammenhang von Blowjobs und Erderwärmung

Führende Klimaforscher haben durch empirische Methoden eine starke Korrelation des zunehmenden Einsatzes von Blowjobs um aus der Hartz IV Falle zu gelangen und der Erderwärmung festgestellt. So tragen vor allem Individuen mit geringem Bildungsgrad zur nahenden Klimakatastrophe bei. Die Unesco bestätigte vor kurzem diese schreckliche Entwicklung, welche vor allem durch das schlechte deutsche Schulwesen hervorgerufen wurde (siehe Pisa-Studie). Diverse Umweltorganisationen propagieren nun den Slogan Mehr Bildung gegen Blowjobs und versuchen in Zusammenarbeit mit Frauenverbänden diese Art der Karriereförderung als frauenfeindlich zu deklarieren, was offenkundig völliger Quatsch ist, denn auch Männer bedienen sich dieser Form (siehe Klaus Wowereit, Guido Westerwelle).

Spezialprojekte
projects