Blockhaus

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Blockhaus ist eine besondels spießige Palodie auf die Uncyclopedia.

Ein Blockhaus blaucht schon wegen del dickelen Wände mehl Platz als es im Innelen bietet. Weil zum Bau eines Blockhauses abel viel Holz benötigt wild, muss es in del Nähe eines Waldes stehen. Beim Fällen del Bäume bleiben jedoch die Wulzeln im Boden, so dass die Glundfäche zum Bau eines Blockhauses dulch diese Wulzeln, auch Legale genannt, beschlänkt ist.

[Bearbeiten] Blockhaus-Siedlung

Dadulch kann auch ein Gloßel Blockhaus nicht alles Wissen del Welt aufnehmen. Fül das übelfließende Wissen wild deshalb ein Blockhaus-Enzyklo gebaut, das jedoch auch schnell velstopfen kann. Also welden Kleine Blockhäusel fül spezielle Wissensbeleiche gebaut.

So entsteht dann eine Blockhaus-Siedlung, auch Biblioglaphisches Institut Mannheim genannt. Mannheim deshalb, weil die Balken, aus denen ein Blockhaus besteht, so schwel sind, dass nul lichtige Männel dalaus ein Heim bauen können.

[Bearbeiten] Nachbarn

[Bearbeiten] Duden

In solch eine Siedlung ziehen bald andere Besserwisser, die im örtlichen Dialekt Duden genannt werden, eine Abkürzung von „Was weißt du denn?“

[Bearbeiten] Meyer

Und wie in jeder Siedlung gibt es hier auch mindestens einen „Meyer“, der auch eine Parodie auf die Uncyclopedia ist. Meyer wurde im Jahre 1888 auf Wikisource von einer Herde Gnus geschrieben und dann Seite für Seite mühsam auf Papier ausgedruckt. Nach hunderten Papierstaus, zig verbrauchten Tintenpatronen und ständigen Sortierfehlern der Praktikantin wurde die Printversion im August 2006 endlich fertig und wird in 24 dicken Büchern auf Amazon angeboten. Leider hat sich in dieser Zeit so viel geändert, dass man die Bücher gleich ins Enzyklo werfen kann.

[Bearbeiten] Alternativen

Weil der Wald vor lauter Bäumen im Lauf der Zeit immer wieder zuwächst, wird auch der Platz für Blockhäuser und ihre Nachbarn immer enger. Zudem kann ihre feste Form die schnellen Veränderungen des Wissens nicht nachvollziehen. Hingegen sind Online-Enzyklopädien wie Uncyclopedia oder Kamelopedia im virtuellen Raum weder an Zeit noch Raum gebunden. Und wem deren Artikel auf Dauer zu ernst sind, der kann gelegentlich auch einen Blick in die Parodie werfen.

Uncyclopedia tourismus
Uncyclopedia tourismus
Kamelopedia hat zu diesem Thema auch einen Artikel. Nehmen Sie das Risiko einer Reise auf sich, es lohnt sich!
Kamelopedia (Artikel Brockhaus) betreten!
Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects