Bibi Blocksberg

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

„Hypnotisierte Hamster, einer an jeder Schlüsselposition, ersparen sehr viel Reiseaufwand.“

~ Bibi Blocksberg über die Vereinbarkeit unzähliger Okkupationen

„Solange ich lebe, wird mein Stern niemals untergehen.“

~ Bibi Blocksberg über ihr politisches Vermächtnis


Bibi Blocksberg (wiedergeboren vor 13 Jahren [seit 1983] als Reinkarnation von Nina Petruscha Krustofska (Ex-Frau von Krusty dem Clown)) ist die Tochter eines cholerischen Büroangestellten ohne Migrationshintergrund und einer arbeitslosen Hausfrau ohne Migrationshintergrund.

Tochter und Mutter sind Hexen. Weil sie Frauen sind.

[Bearbeiten] Familiäre Umstände

Bruder Boris ist seit der Wende auf Kur, ohne jemals ein Lebenszeichen von sich gegeben zu haben, geschweige denn, dass es seine Familienmitglieder erwarten oder gar erhoffen würden. Ob sein Verschwinden tatsächlich mit einer "Kur" zu begründen ist, ist zweifelhaft. Wahrscheinlicher ist, dass es sich um eine dieser Kuren handelt, die in Death Valley von fotogenen und hartgesottenen Sozialpädagogen und / oder von kamerageilen und würdelosen Sozialassistenten, die bei ihrem Praktikum bei RTL Beweismaterial gesammelt haben und zugleich ein Angebot für eine sozialkritische Doku-Soap erhalten haben, geleitet wird.

Dafür, dass es im Blocksberg'schen Stammbaum Überschneidungen mit ungesunden Ergebnissen gegeben hat, gibt es keine Inidizien. Da es allerdings irische Verwandte gibt, ist es wahrscheinlich, dass es doch so ist.

Sehr häufig verletzen die Eltern Blocksberg ihre elterliche Sorgepflicht. Derweil beschäfigt sich Bibi mit Orakeln, Pendel und ähnlichen naturwissenschaftlichen Studien und Experimenten, um ihren Frust über die Einsamkeit zu vergessen. In die Emo-Szene ist Bibi höchstwahrscheinlich jedoch noch nicht abgerutscht, da Striemen und Kratzwunden bei ihrer immerzu knappen Bekleidung für jedermann sichtbar wären.

[Bearbeiten] Berufliches

Bibi besucht eine Schule ohne Schulform und leidet insbesondere in Mathematik an Legasthenie. Wieso ihre Lehrer und der Schuldirektor sie trotz mangelhafter Leistung und kontraproduktiver Verhaltensauffälligkeiten mögen bzw. immer wieder ein Auge zudrücken, ist nicht bekannt. Aber die Polizei ermittelt hartnäckig weiter. Sie ist Großaktionärin bei mehreren Besenfluglinien, einem Zuckerwarenhersteller, einem Schrottplatz, einem notleidenden Modelabel und einem namhaften Softwarekonzern. Außerdem ist sie in der Gastronomieszene recht umtriebig.

[Bearbeiten] Privates

Mit ihrer großen Liebe Joachim Buschberg aus der 9. Klasse, die innerhalb eines Tages erlosch, bleibt Bibi weiterhin befreundet. Wenn man einen Freund für die unangenehmen Dinge, wie Mathematik benötigt, greift Bibi jedoch auf Florian zurück.

Ein enges Verhältnis hat Bibi auch jeweils zu Moni und Marita, jedoch lässt sie sich nicht mit beiden zusammen blicken. Welcher von beiden sie nun Hörner aufsetzt, oder ob weder Moni noch Marita von der jeweils anderen wissen, hat man noch nicht herausfinden können.

[Bearbeiten] Erfolge

Ihr Lied "Ich bleib immer ich" wurde zum Kassenschlager. Allerdings blieb es bei dem Onehitwonder, da Bibi freiwillig dem Musikbuisness den Rücken kehrte. So kann sie sich wieder voll und ganz der Schule widmen. Seit dem sie ihre Schlagerkarriere an den Nagel gehängt hat, kann sie allerdings immer noch nicht rechnen. Sie hätte also getrost weiter singen können.

[Bearbeiten] Soziales Engagement

Bibi leitet ehrenamtlich den "Ausreißerbauernhof". Wie sie das mit der Schule unter einen Hut kriegt, konnte noch nicht ermittelt werden. Außerdem ist Bibi mit einem Italiener befreundet, sehr tierlieb und stört sich nicht daran, dass die Menschen in dem afrikanischen Kral in dem sie einen ihrer Urlaube verbringt, nur gebrochenes Deutsch sprechen und stark pigmentiert sind. Aus Mitleid mit den Tieren und einer Feuerschluckerin betreibt sie auf Geheiß einer liebenswerten alten Dame außerdem den Kleinzirkus Pabst seit dem mysteriösen Tod des Zirkusdirektors weiter. In Güllen setzte maßgeblich sie sich für die örtliche Gartenbauausstellung ein und verhalf nicht nur dadurch Elly, dem Stern von Güllen zu einer glanzvollen Karriere. Bibi hat Elly bei deren Auftritt in einem Saloon in Dawson City sofort in ihr Herz geschlossen. Als Binnenschifferin betrieb Bibi auf der „Stadt Oppeln“ eifrig Werbung für die Thälmannpioniere. Als Vorsitzende eines Kinderparlamentes studierte sie an Angela Merkel und Wolfgang Schäuble die Mütter- und Väterliche Führung.

[Bearbeiten] Literatur

  • Bibi Blocksberg (Hrsg.), Fritz Huberlstuberl: In Unserem Reich darf die Sonne niemals untergehen – Einführung in den Aufbau eines hypothetisch existierenden Konzerns für Junge Pioniere. Verlagsunion Mitropa, ISBN 5-8113-6789-1
  • Bibi Blocksberg (Hrsg.), Florian Mielke: Teilautomatisierung des modernen Reiseverkehrs durch centralrechnergestützte Hamsterblockschaltung nach dem Fleischmann-Prinzip. VEB Dietz, ISBN 0-2479-3519-1
  • Bibi Blocksberg (Hrsg.), David Caspari, Melchior Mohr, Balthasar Neumann: Attraktivitäts- trotz Effizienzsteigerung durch die Einführung touristischer Sternverkehre. Königlich Bayrischer Universitätsverlag, ISBN 5-0444-7647-7
  • Bibi Blocksberg (Hrsg.), Lieselotte Müller: Virtualisierung des Tertiärluftverkehrsnetzes durch effiziente Nutzung von Fliegervereinen, Mitflugzentralen sowie des Air-Charter-Prinzips. Verlagshaus Rübezahl & Hasimir, ISBN 8-3254-7517-5
Spezialprojekte
projects