Biberbreite

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Biberbreite ist eine weitere, von Männer immer mehr verwendete, Maßeinheit zur Beurteilung weiblicher Äußerlichkeiten.

[Bearbeiten] Definition

Als Biberbreite bezeichnet man den Abstand zwischen den beiden Schenkeln unterhalb des weiblichen Schambereichs. Dies vor allem von der Breite des Beckens der jeweiligen Person abhängig. Genau so aber auch vom Fettgehalt der zugehörigen Schenkel. Daraus ergibt sich die Bieberbreite, also den Zwischenraum zwischen den Schenkeln. Bei schmalen Becken, ist der Abstand der Schenkel automatisch klein und ist deshalb von dieser Masseinheit ausgenommen.

[Bearbeiten] Masseinheit

Die Maßeinheit des Abstandes wird in "Finger" ausgedrückt. Damit ist die Anzahl Fingerbreiten gemeint, resp. wie viele Finger dazwischen "passen" oder "passen würden".

[Bearbeiten] Bewertung

Die Bewertung fällt dementsprechend einfach aus. Breite Becken mit Biberbreiten 1 ist ganz ok.

Bei breiten Becken:

Biberbreitenindex Beschreibung
Biberbreite >4 Bislang unentdeckt..
Biberbreite 3 WOW! Unglaublich!
Biberbreite 2 Respekt!
Biberbreite 1 ganz ok!
(Ab hier, nur theoretische Werte:)
Biberbreite -1 Leider nein..
Biberbreite < -2 Bitte nicht..


Bei schmalen Becken: Für diesen Fall ist der Index leider nur bedingt verwendbar, da die Breite sehr selten auftritt. Der Index ist fast ausschließlich für etwas breitere Becken ausgelegt.

Spranzband

Dieser Artikel ist sexistisch und tritt die „Würde“ von Frauen und/oder Homosexuellen in den Schmutz! Der Gleichstellungsbeauftragte der Uncyclopedia beobachtet diesen Artikel genau!
Spezialprojekte
projects