Behördliches Zentrum zur Verwaltung des Bürokratieabbaus

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der deutsche Beamtenbund und die Arbeitsgemeinschaft der Verwaltungsfachangestellten Deutschlands (AGdVFAD) gründeten 1998 das "Behördliche Zentrum zur Verwaltung des Bürokratieabbaus" (Kurzform: "Behördliches Zentrum für Bürokratieabbau in der Verwaltung" - BZfBaidV) als gemeinsame Einrichtung.

Zweck des BZfBaidV ist die Unterstützung beider Organisationen im Bereich des Verwaltungsumbaus, der Behördenreform und des vereinfachten Datenaustauschs zwischen den beteiligten Behörden.

Das BZfBaidV kooperiert auf dem Gebiet der Leitlinien mit der AGdVFAD.

Sitz des BZfBaidV ist seit dem 3. Oktober 2001 Berlin.

[Bearbeiten] Tätigkeitsschwerpunkte

  • Ausarbeitung von Referentenentwürfen zu den Themen Verwaltungsreform und Bürokratieabbau.
  • Kommunikation mit allen Ebenen der betroffenen Behörden, Ministerien und Verwaltungsaufsichtsbehörden.
  • Schulung von Verwaltungsfachangestellten zu den Themen Moderne Verwaltung, Verwaltungsreform, Verwaltungsumbau, Behördliche Perspektiven des Bürokratiestrukturreformgesetzes.
  • Vierteljährliche Berichterstattung über den Fortschritt des Bürokratieabbaus an den Unterstaatssekretär für Verwaltungsreform im Bundesstrukturreformministerium.

[Bearbeiten] Bisherige Erfolge

  • Die Umbennenung des Arbeitsamtes in Bundesagentur für Arbeit.
Spezialprojekte
projects