Baumarkt

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Sammelpunkt.jpg Werde kreativ und hilf mit!

Dieser Artikel könnte noch groß und mächtig werden! Hilf mit, bring deine Ideen ein oder ermutige andere Autoren hier mitzumachen!

„Brauchen Sie jetzt die ISO-Muffe im Zwölfer Zoll Linksgewinde oder ist die koaxiale Lastverteilung größer als 50 Newtonmeter pro Inch?“

~ Geheimcode von Baumarktmitarbeiter. Gemeint ist: Scher dich zum Teufel. Ich habe Mittag.

Ein Baumarkt beinhaltet den Ausruf "Au", was in der Männersprache soviel bedeutet wie "Yo man, hier bin ich zu Hause". Phantasielose Zeitgenossen können sich hier mit allem eindecken, was es braucht, um das Eigenheim genauso aussehen zu lassen, wie es im Baumarktkatalog vorgeschlagen wird.

[Bearbeiten] Ausprägung und Verwendung

In der Regel besucht Mann einen Baumarkt um sich etwas zum Bauen zu besorgen. Der Baumarkt ist also Zufluchtsort für Milionen von Heimwerkern und Schwarzarbeitern. Viele von diesen Märkten haben auch schon eine Orchideenabteilung, in der kann die Frau abgestellt werden, wenn der Mann vor hat, sich länger im Baumarkt aufzuhalten, analog zur Spielecke bei McDonalds.
Der Baumarkt ist, neben dem Media Markt, auch ein samstäglicher Zufluchtsort für alle die Männer, die nicht in Spielhöllen, Trinkhallen, Fußballstadien oder Autohäusern und vor allem nicht zu Hause ihr Glück suchen. Anstatt eine Frau mit einem Blumenstrauß zu beglücken kauft der Mann eine Leiste für die Küche, präsentiert sie ganz stolz, legt sie über Monate in den Keller und erzählt im wöchentlichen Rhythmus, dass er am kommenden Wochenende dann die Leiste in der Küche anbringen würde, wenn das Wetter mitspiele.

[Bearbeiten] Die einzelnen Abteilungen

[Bearbeiten] Die Abteilung für Bohrmaschinen

Piercing Bohr.jpg

Der Baumarkt ist auch ein Paradies für Bohrfetischisten...

Hier findet der passionierte Heimwerker mit einem Bohrfetisch alles, was er nicht braucht und sich auch nicht leisten kann. Titanummantelte 3-Gang Hybridbohrer mit 2.500 U/min, Drehmomenten bis zu 60 Nm und Schnellspann-Bohrfutter treiben dem herumstreunenden Bohrfetischisten das Adrenalin durch den Körper bis er nach zwei Stunden der ausgiebigen Besichtigung dieser technischen Wunderwerke aus finanziellen Gründen doch auf einen billigen Akkuschrauber zurückgreifen muss, um endlich die Leiste in der Küche anzubringen.

[Bearbeiten] Die Abteilung für Malereibedarf

In dieser Abteilung decken sich Hobbymaler mit giftigen Dispersionsfarben, ätzenden Lacken, stinkenden Lösungsmitteln, Pinseln, Farbwalzen, Abdeckplanen und sonstigem Zubehör ein, das sie zur Verschandelung ihrer Umwelt benötigen. Mit leuchtenden Augen wuchten schwitzende Männer 20-Liter-Eimer mit weißer Farbe durch die Gänge des Baumarktes in erregter Vorfreude auf die Neugestaltung ihres verschimmelten Hobbykellers oder ihrem Lebensmittelpunkt im hypothekenbelasteten Eigenheim: Der mit Fußballwimpeln verzierten Hausbar.

Wasserspeier.jpg

Eine riesige Auswahl an Wasserspeiern für die Verschandelung des heimischen Gartens findet der Hobbygärtner in der Gartenabteilung.

[Bearbeiten] Die Abteilung für Gartengeräte

In der mit Hightech vollgestopften Abteilung für Gartengeräte geht dem Hobbygärtner dann vollends einer ab. Da die meisten Heimwerker die Tendenz haben, ihre Gärten unter totale menschliche Kontrolle zu bringen und der Natur keine Chance zu lassen, benötigen sie dazu ein Areal an Maschinen und Naturbekämpfungsmitteln. Ganz der biblischen Weisung: „Und machet Euch die Erde untertan“ wird für die Ausmerzug jedes unkontrolliert wachsenden Grashalms und jeder als Unkraut titulierten Pflanze ein eigenes, hochtechnisiertes Gerät benötigt. Aber auch die totale Abschottung gegenüber den neugierigen Nachbarn ist dem Hobbygärtner wichtig und so finden sich in der Gartenabteilung die verschiedensten blickdichten Holz- und Drahtzäune, bei Bedarf auch stromgeladen. Der schlechte Geschmack der Gartenbastler wird durch abgrundtief hässliche Brunnen, Figuren und Wasserspeier befriedigt, eine Unterabteilung für geschmacksverwirrte Gartenmöbel und Gartenhäuser rundet das reichhaltige Angebot ab.

[Bearbeiten] Die Abteilung für Fliesen und Sanitärbedarf

Ganz im Nirwana angekommen ist der Heimwerker, wenn er diese Abteilung betritt. Ein Paradies aus Waschtischen und WCs, Wannen und Duschen, Armaturen und Badmöbeln, Spiegeln und Spiegelschränken sowie Kacheln und Fliesen versetzen den Betrachter in einen euphorischen Zustand, der ihn meistens dazu veranlasst, seine in der Orchideenabteilung abgestellte Frau wieder abzuholen, um seine Freude mit dieser zu teilen. Beim Rundgang durch die Abteilung gerät das Paar ins Träumen, sämtliche Beziehungsprobleme scheinen vergessen, der gemeinsame Plan zur Verschönerung der heimischen Urinruine schweißt Mann und Frau zusammen und lässt Hoffnung aufkeimen, das einander gegebene Versprechen „Bis dass der Tod uns scheidet“ auch wirklich einzulösen.

[Bearbeiten] Literatur

  • Jörg A. Holic: Das Schweigen der Hämmer - DoItYourself und die verdammte Ruhestörung. Grabenbruch Verlag 2008, ISBN 5-2397-1188-9
Spezialprojekte
projects