Ballermann

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ballermann ist ein zusammengesetztes Wort aus ballern, besser gesagt "zuballern" und Mann. Unter zuballern ist hier der übermäßige Alkoholkonsum vorwiegend bei Männern gemeint. Ein geschäftstüchtiger Lokalbesitzer am Strand von Palma auf Mallorca benannte sein Lokal findigerweise mit Ballermann 6, dabei setzte er bewusst auch die Zahl 6 ein, sehr wohl wissend, dass im Sprachgebrauch und Verständnis der Menschen recht schnell eher die Bedeutung Sex ankommen würde. Der Beginn einer erstaunlichen Erfolgsgeschichte.

Tagsüber gibt's nur Übungshülsen

[Bearbeiten] Erfolgsgeschichte

Ballermann Blondinen.jpg

Traumfrauen ab 3 Promille

Anfang der 80er Jahre beginnt die Erfolggeschichte vom Ballermann. Laute Musik, deutsche Schlager auf unterstem Niveau, das Kampftrinken, wie man es bisher nur aus Apre Ski Hütten kannte und die ungezügelte Lust nach einem kleinen Abenteuer. Das alles endlich in einer Umgebung, in der Mann man eben nicht mit Skianzug und schweren Stiefeln abhängen konnte, sondern sich möglichst wenig bekleidet und allzeit bereit für das schnelle Ficken Pinkeln präsentieren konnte. Die weibliche Fangemeinde erfreute ebenso das Klima, konnten sie doch so das Wetter und die Temperaturen vorschiebend als Entledigungsgrund ihrer Kleidung angeben und endlich zeigen was "sie" noch so hat. Dabei kamen bierbäuchige Herren und sonnenbankveredelte Altblondinen oft zum gewünschten Abenteuer, wenn auch durch übermäßigen Alkoholkonsum bereits nach der Flirtphase weiterführend scheiternd. Das dabei wohlig hinterlassene Gefühl "Hey, ich bin noch attraktiv" sprach sich schnell herum und der Erfolg stellte sich entsprechend ein.

Ballermann2.jpg

Ballermänner vor der Wahl der Miss Solarium

Ballermann 6 wurde also bekannt und beliebt - und im Anschluss natürlich soweit als möglich kommerzialisiert. Dies ging von Zusammenstellung simpler Partymucke auf CD's bis hin zu Nachahmerfeten in Deutschland. Die Touristikbranche stellte sich auf den Ballermann Urlauber ein und bot zuweilen 3 Tagesflüge nach Palma ohne Unterkunft an.

[Bearbeiten] Empfehlungen für Ballermann 6 Urlauber

In Zusammenarbeit mit dem Zentralrat der Urlauber, dem Ministerium für Gesundheit und Soziales, dem spanischen Tourismusverband und Vertretern der deutschen Tourismusbranche entstand Mitte der 80er Jahre eine kleine Hilfsbroschüre für Ballermann 6 Urlauber (diese Broschüre findet sich übrigens heute auf dem Index der verbotenen Schriftstücke im Archiv des Vatikans wieder). Neben nützlichen Tipps, wie das Mitführen von extrem blickdichten Augenbinden für das Schlafen zu Tageszeiten am Strand, der Mitführung von Sonnencreme und Easy Fummel Kondomen (die auch mit 3 Promille noch angelegt werden können) enthielt der Ratgeber neben der nützlichen Packliste auch eine Tabelle zur Vorprüfung der persönlichen Ballermann 6 Geeignetheit. Der nachfolgende Abschnitt zeigt die beiden Tabellen im Ausschnitt der relevantesten Punkte:

[Bearbeiten] Packliste

Packliste

Für Männer

Grund/Verwendung

Für Frauen

Grund/Verwendung

Easy Fummel Kondom
ja

Schutz vor Geschlechtskrankheit,

einfachste Handhabung, auch unter Alkoholeinfuß

ja, bedingt
zur Weitergabe
kleiner Handfeger
ja
Entfernung von Sand aus dem Genital-und Analbereich
ja
Entfernung von Sand aus dem Genital-und Analbereich
Freiwildbescheinigung
nein
nicht notwendig
ja
für Verheiratete und Jungfrauen
Mehr Geld
ja
größere Menge als erwartet notwendig
nein
Männer zahlen
herkömmliche Kleidung
ein Hemd, Shorts
für den Flug
Stringtanga, Stringbikini
für den Flug, später nicht notwendig
Augenmaske
ja
für den Tagesschlaf am Strand
ja
für verbotene Sexspiele
Sonnencreme
ja
zur Vermeidung von Sonnenbrand
ja
als Gleitmittel
Sonnenbrille
nein
keine, da nur nachts unterwegs
ja
Kaschierung von Augenrändern
Schuhe
ja
Scherbengefahr!
ja (Heels)
zur Abwendung des Blicks auf die Orangenhaut
Zahnbürste
ja
Entfernung von Brechresten
nein
Mundhöhle wird von Männern gereinigt


[Bearbeiten] Vorprüfung der Geeignetheit

Vorprüfung Geeignetheit

Männer, optimale Werte

Frauen, optimale Werte

Alter
über 30
über 40
Figur
durchschnitt - übergewichtig
leicht übergewichtig
Bauchansatz
vorhanden bis Übergröße
Frauenbauch
Brustumpfang
gewaltig
mindestens 85C, aber auch schlaffe 75B
Alkoholverträglichkeit normal
4 Liter Bier/ 2 Liter Sangria
1,4 Liter Sekt
Bräunung
weiß
stark bis Satteltaschenniveau
äußere Erscheinung
gewöhnlich
auffällig
sexuelle Neigung
hetero, gewöhnlich
hetero, gesteigert, exhibitionistisch
Schlafbedarf
ohne
ohne, ausgenommen Beischlaf
Aufnahmevermögen der Harnblase
6 Liter
2 Liter

[Bearbeiten] Auswirkungen von Ballermann

So endete es, wenn man den Ratgeber nicht kannte

Trotz der großen Freude eingebrachter Devisen fürchtete man in Spanien Ende der 80er die Ruinierung des Rufes einer inzwischen etablierten Urlaubsinsel. War Mallorca aufgrund seiner niedrigen Preise in den Spätsiebzigern noch als "Putzfraueninsel" im Volksjargon verschrien, so hatte die zunehmende Verdeutschung sich jedoch als Dauerrenner entpuppt. Schnell merkte man, dass Deutsche auf Sicherheit setzen und alleine die Merkmale "Man spricht Deutsch" oder "deutschsprachiger Arzt im Hotel" beflügelte den Aufstieg der Urlaubsinsel ungemein.

Die große Nachfrage steigerte gleichzeitig sukzessive die Preise und garantierte maximale Deviseneinfuhr.

Sangria Kotze.jpg

Sangria ausgekotzt

Die Subkultur Ballermann war aufgrund des negativ wirkenden Images der spanischen Regierung schnell ein Dorn im Auge. Hinzu kamen die widerlichen Anblicke völlig besoffener Alkoholleichen am Strand, die dort am Tage oft direkt neben ihrer Notdurft ihren Rausch ausschliefen. Ausschlaggebend für gesetzmäßige Maßregelungen der spanischen Regierung soll jedoch tatsächlich eine Eingabe von Umweltschützern beim Gesundheitsministerium gewesen sein. Dort hatte man festgestellt, dass die Unmengen an Kotze in El Arenal zur Übersäuerung des einzig installierten Klärwerks geführt hatten und der Schadstoffabbau des Klärwerks erheblich gestört war. Da der Ausstoß des Klärwerks direkt in das angrenzende Mittelmeer führte, befürchtete man nicht nur biotopische Schäden an der Küste, sondern auch Verätzungen von badenden Urlaubern. Zur Vermeidung von Reputationsschäden wurden drastische Gesetze eingeführt, die dem Ballermann 6 in seiner Entwicklung nachhaltig störten. Neben dem Verbot am Strand zu schlafen kamen Sperrstundenregelungen und Mitführungspflichten von Kotztüten hinzu.

Schwuchtel.jpg

Das Ende vom Ballermann?

Ballermann3.jpg

Frustrierter Ballermann Urlauber

[Bearbeiten] Ende des Ballermann Hypes?

Sicher maßgeblich am Ende des Ballermann Hypes beteiligt waren gesetzliche Regelungen der spanischen Regierung. Dennoch behaupten wahre Insider, dass die Angst vor Aids der tatsächliche Bruch der Erfolggeschichte war.
Ballermann 6 Reisende wurden durch zunehmende Aufklärungskampagnen verunsichert. Gerade der im TV als aufklärend im Schutz vor Aids gezeigte Spot [1] "Hier hat sie mit ihm, er vorher dort mit ihr, sie davor mit ihr, sie mit denen, dieser mit dem ..., alles anhand einer Urlaubsstrandkarte gezeigt, hatte die Angst geschürt für ein flüchtiges Abenteuer unter Einfluss eines verwürzten billigen Rotweins mit dem eigenem Leben zu zahlen. Die Zahl der Abenteuer suchenden Risikobereiten verringerte sich darauf zunehmend, der reine Alkoholkonsum unter Berieselung alberner Schlagermusik rückte mehr und mehr in den Vordergrund. Immer weniger Frauen zeigten direkt und unmissverständlich ihre Bereitschaft auf ein sexuelles Abenteuer, blank gezogene Brüste wurden kaum noch gesehen. Inzwischen hat sich die Ballermann 6 Fangemeinde doch erheblich reduziert. Immer wieder suchen zwar Neugierige nach den sagenumwobenen Klischees vom Ballermann 6, landen dabei jedoch enttäuscht und alleine, mit einem dicken Kopf vom Sangria saufen, auf ihrem Hotelzimmer. Männer finden dabei oft Trost in ihren ebenfalls erfolglos losgezogenen Kumpels, denen meist das gleiche Schicksal widerfuhr.

Liegen reservieren - 7 Tipps für den Platz an der Sonne02:50

Liegen reservieren - 7 Tipps für den Platz an der Sonne

Die Früchte von zuwenig Liegen

[Bearbeiten] Ballermann heute

Noch immer zieht es ausreichend Touristen nach Mallorca in die Hochburgen der Partymeile. Alleine im kleinen Ort El Arenal gibt es rund 250 Hotels mit ca. 50.000 Hotelbetten. Strenge Kontrollen an den Stränden haben bewirkt, dass die Partygäste nicht mehr wie einst am Strand (tag-)nächtigen, sondern nun in Hotels auf Liegen angewiesen sind. Die Folge: Allmorgentliche dramatische Liegenkämpfe, wie im Film gut zu sehen. Für Ballermann Reisende dürfte der o.a. Ratgeber also nicht mehr in allen Punkten aktuell sein, eine Neuveröffentlichung wird im kommenden Frühjahr erwartet. Wesentliche Änderungen werden dabei sein: Eine Korrektur der Alkoholmengen (leichte Reduzierung), ein Verweis auf die Liegenproblematik und der Wegfall des Handfegers in der Packliste. Außerdem ist die Erweiterung der Liste Geeignetheit (bei Frauen) geplant, hinzu kommt: Silikonbrust als deutliche Empfehlung.

[Bearbeiten] Filme

  • Gerhard Polt: Man spricht deutsch
  • Ballermann 6 Film, deutsche Filmkomödie

[Bearbeiten] Weblinks

[Bearbeiten] Einzelnachweise

  1. http://www.bzga.de/themenschwerpunkte/aidspraevention/Aidsprävention

Spezialprojekte
projects