BMW 3er

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

„Eimoh Bigmäkmenüswo, eimoh Schiknwinks, unne Cola. — Näh, mochmo swei Cola.“

~ 3er BMW-Fahrer führt seine Lebensabschnittsgefährtin schick aus.

„Hasse Flex, hasse Kabrio. Krass, ey.“

~ 3er BMW-Fahrer schildert Freunden (Golf III-Fahrer) die Vorzüge seines Gefährts.


Der 3er BMW ist ein übermotorisiertes Unterschichtfahrzeug des oberbayerischen Autobauers Bayerische Mistwagen (BMW). Er wird seit 1975 in Ober- und Niederbayern gebaut und ist dabei speziell an die geistigen Fähigkeiten der Bewohner dieser Regionen angepasst.

Der 3er BMW ist das Desideratum für tiefergelegte Rotzbremsenträger schlechthin. Ursprünglich vor allem bei Personen mit bayerischem oder österreichischem Migrationshintergrund beliebt, ist er seit dem Fall des Eisernen Vorhangs ein gesamtmittel- und osteuropäisches Phänomen geworden. Gleichermaßen erfreut er sich bei jungen anatolischen Intelligenzmutanten und Möchtegern-Zuhältern großer Beliebtheit.

[Bearbeiten] Tuning-Optionen

Deutz-Fahr Agrotron 130.jpg

BMW 325i Baujahr 2002, Tuning by Deutz-Fahr.

Da es sich beim 3er BMW um einen preisgünstigen Bausatz handelt, kann man ihn nicht einfach kaufen und lustig damit herumfahren, man muss ihn zuerst verschiedentlich tunen:

[Bearbeiten] Tieferlegen

Durch die Montage kürzerer und härterer Federbeine verbessert sich die Straßen- bzw. Kurvenlage des Fahrzeugs enorm. Dies ist besonders für Führerscheinneulinge von Vorteil, da sie in der Anfangsphase vor allem das Kurvenfahren mit hohen Geschwindigkeiten tüchtig üben müssen.

[Bearbeiten] Breitreifen mit niedrigem Querschnitt

Auch diese Tuningmaßnahme verbessert die Straßenlage und ermöglicht kultivierte Raserei. Die Breite des Reifens ist dabei umgekehrt proportional zum geistigen Horizont der Fahrzeuginsassen.

[Bearbeiten] Spoiler (Verderber)

Ästhetisch wenig ansprechende, aber sehr effektive Plastiktragflächen, die – eine bestimmte Mindestgeschwindigkeit voraussgesetzt – den durch Fahrtwind erzeugten Anpressdruck des Fahrzeugs auf die Straße erhöhen. Ziel: Höhere Kurvengeschwindigkeiten.

[Bearbeiten] Aluminium- oder Titanfelgen

Der 3er BMW ist ein sehr preisgünstiges Fahrzeug. Um Ansehen und Wiederverkaufswert des Wagens zu erhöhen, ist die Anschaffung teurer Felgen in Kombination mit Niederquerschnittreifen ein probates Mittel. In der Regel übersteigen die Investitionen des Besitzers ins Gefelg den aktuellen Restwert seines Fahrzeuges erheblich.

[Bearbeiten] Motortuning

Hier sind praktisch keine Grenzen gesetzt, die Anzahl der ursprünglich im Bausatz mitgelieferten Pferdestärken (durchschnittlich 160) kann beliebig vervielfacht werden. Zumindest mental.

[Bearbeiten] Auspufftuning

Diese Maßnahme verbessert den Sound des Fahrzeugs. Angeregt durch das wilde Röhren der Hirsche in süddeutschen Forsten entstand die Idee, den 3er BMW auch akustisch der oberbayerischen Mittel- und Hochgebirgslandschaft anzupassen. Vorteil: Ein sich nähernder 3er BMW wird somit selbst in dieser unübersichtlichsten Gegend rechtzeitig wahrgenommen und die Bevölkerung kann Kind und Vieh in Sicherheit bringen. Oft wir die Diskrepanz zwischen Optik und Motorleistung des 3er BMWs durch das Absägen des Endtopfes erzielt. Manchmal bringen aber auch schon einige strategisch günstig gebohrte Löcher in die Auspuffanlage unterm Fahrzeug beruhigende Erfolge und Aufmerksamkeit aus der Nachbarschaft.

[Bearbeiten] Lichtanlagentuning

Dieses exklusive Nachrüstset ermöglicht es, die ansonsten ab Werk ohne Funktion eingebauten Fahrtrichtungsanzeiger gemäß der StVO zu benutzen. Da diese Tuningmaßnahme außergewöhnlich kostenintensiv ist und die Benutzung des hochkomplexen Bedienelements überdurchschnittliche Intelligenz und vorausschauende Fahrweise voraussetzt, trifft man im Straßenverkehr nur ganz selten 3er BMW mit funktionierenden Fahrtrichtungsanzeigern an.

[Bearbeiten] Getönte Scheiben

Angeblich kommt es in 3er BMWs gelegentlich zu sexuellen Handlungen. Diese Behauptung wird zumindest von männlichen Insassen aufgestellt; von Frauen bestätigte Fälle gibt es allerdings nicht.

[Bearbeiten] Musikanlage

Durch den Einbau mehrerer getrennter Monoverstärker und gigantischer Subwoofer wird der 3er BMW zur rollenden Dorfdisco. Dies ist besonders im bayerischen Alpenvorland von Vorteil, wo noch nicht jeder Landkreis ans Stromnetz angeschlossen ist. Passende Musik: DJ Ötzi, Scooter, DJ Bobo, DJ Schwuli und DJ MoFo.

[Bearbeiten] Weitere Innenausstattung

Rennfahrersitze, Renngurte, Rennlenker, Schaltknüppel für Rennfahrer in Mahagoni-Optik, spezielle Navi-Geräte für Ober- und Niederbayern, Radarfallen-Frühwarnsysteme, Red Bull-kompatible Bierdosenhalter und Wunderbäume.

[Bearbeiten] Gesamturteil

Insgesamt ist der 3er BMW ein sehr heimatverbundenes Fahrzeug, da er viel Zeit in der Garage verbringt und kaum je über Landesgrenzen hinauskommt (Bauern haben in aller Regel zwar einen Führerschein, aber keinen Reisepass). Wenn dem 3er-Fahrer das Geld für Super Plus 100 und die für den Wagen so wichtigen Additive (Kraftstoffergänzungsmittel) ausgeht, setzt er sich einfach nur so rein und hört ein bisschen Musik. !!!WOOF WOOF!!!

[Bearbeiten] Siehe auch


462px-Smart Park.jpg
ADAC Fahrtraining.jpg
Uncyclopedia-Verkehrsclub

Fortbewegungsmittel: Atom-U-Bahn | Auto | Boot | Bus | Einrad | Eisenbahn | Fahrrad | Flugzeug | Lastkraftwagen | Motorrad | Mountainbike | Papierflieger | Schiff | U-Boot | Zug

Kultfahrzeuge: AMC Pacer | Autos, die scheiße aussehen | BMW 3er | Ford Ka | Harley-Davidson | Hummer H2 | Opel Ampera | Opel Manta | Mercedes A-Klasse | Mini | Sachsenring Trabant | Smart | SUV | Tata Nano | Trabant | Volvo 340

Hersteller: Edsel | Fiat | Fjord | Ford | Kia | Lada | NSU | Opel | Renault | SEAT | Volkswagen | Vulva | Wolfswagen | Wolga

Organisationen: ADAC | TÜV

Öffentlicher Personennahverkehr: Deutsche Bahn | Deutsche Bahn AG | MVG | Pendlertagebücher | U-Bahn Berlin

Ruhender Verkehr: Flughafen Berlin Brandenburg | Frauenparkplatz | Parkraumbewirtschaftung | Schnapp den Parkplatz | S-Bahn Berlin

Verkehrsrecht: Bildtafel der Verkehrtzeichen in Deutschland | BVo | Europäischer Einkaufswagenführerschein | Fahrstuhlabzeichen | StVU

Technologie: Distronic Plus | Eingebaute Vorfahrt™ | Fahrtrichtungsanzeiger | Flughafen | Flugsicherheit | Kolbenrückholfeder | Radarfalle | Winterreifen

Spaß für unterwegs: Auf dem (Straßen-)Strich gehen | Autobahn | Automobile Lichtphobie | Costa Concordia | Deutschlands schönste Autobahnen | Fahrgastbefragung | Heute sind wieder nur Idioten unterwegs! | Karambolage | Kreisverkehr | Magic Roundabout | Mit Schwung durch die Baustelle | Reiseführer für alle Länder | Scheinbaustelle | Schwarzfahren | Stau | Verspätung | Wie man eine Automarke abwrackt | Wirf den Klotz

Spezialprojekte
projects