Böhse Onkelz

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Stumpfsymbol.jpg Dieser Artikel ist ein Stumpf!

Diese Vorlage bescheinigt dem Artikel, was man sonst nur über Peter Maffay sagt: Er ist etwas zu kurz geraten. Ist das Thema für einen ausführlichen Artikel eher ungeeignet, so droht die Abschiebung ins Undictionary.

Die Böhsen Onkelz sind eine immer noch existierende Band.

Im Übrigen kämpfen sie, wie von RTL vor etwas mehr als 2000 Jahrhunderten nachgewiesen, gegen Juden, denn sie sind zugleich mit dem Teufel befreundet. Der Schlagzeuger spielte mal bei der Waffen-SS als Panzerschütze und veröffentlichte später sein Buch "Die Blechtrommel", was manche Leute sogar gekauft haben, weil dem Buch ein buntes Lesezeichen beilag.

Musikalisch fallen die Onkelz durch seichte Pop-Melodien und Pur-Cover auf, hinzu kommen Texte, die von vielen Kritikern als nichtssagend, dafür aber als systemkompatibel empfunden werden. Damit legten die Onkelz einen Grundstein zum Erfolg von Musik in den Charts. Heutzutage geht es bei Charts allerdings in erster Linie um Geld und Papiere. Nicht verwechseln sollte man die „Böhsen Onkelz“ mit den „Nervenden Tanten“, eine Band, die es in jeder Familie gibt.

[Bearbeiten] Geschichte

Angefangen haben die Onkelz als ein Poptrio bestehend aus: Kevin (Sänger), Peter (Trommler), Stephan (Chef des Orchesters und Bassist.) Später stieß Matthias (Banjomusiker aus dem Mutantenstadl) dazu. Anfangs schrieben sie tiefgründige Texte wie "Türken raus" oder "Deutschland den Deutschen", aber nicht etwa vor rechtsextremem Hintergrund, sondern aufgrund von Feindschaften mit türkischen Straßenkollegen. Doch später haben die Onkelz bemerkt, dass man diese Texte auch missverstehen oder gar als ausländerfeindlich ansehen könnte. Das war natürlich das Letzte was die Onkelz wollten, deswegen schrieben sie von nun an in Kooperation mit der Bild-Zeitung Konzeptalben über Frieden, Freude und Eierkuchen. Ihr bekanntester Song war ein Eierkuchenrezept, dass später sogar vom Popstar "Tool" gecovert wurde. Ihr Abschiedskonzert spielten sie vor 500.000 RTL-Zuschauern im KDF-Bunker.

[Bearbeiten] Discographie

  • Der Nette Mann: Ein sehr melodisches Album dass mit Songs wie "Singen und Tanzen" oder auch "Freibier" gegen die Abholzung des Regenwaldes protestiert. "Gut" - Computer-Bild.
  • Böse Menschen – Böse Lieder: Das, wie am Namen schon zu erkennende, ironisch gemeinte Album repräsentiert das größtenteils einfache & lockere Leben der glücklichen Onkelz. "Gut" - David Hasselhoff
  • Mexico: Das Album mit dem Soundtrack zur WM 86 in Mexico. Da die Onkelzfans aufgrund hohen Alkoholkonsums jegliches Zeitgefühl verloren, forderten sie selbst in den 2000er Jahren dass die Onkelz dieses Lied spielen. "MEXIKO, MEXIKO, MEXIKO" - Unbekannte Autoren
  • Onkelz wie wir: ....


Bouncywikilogo.gif
Die selbsternannten Experten der Wikipedia haben ebenfalls einen Artikel zu diesem Thema.
Spezialprojekte
projects