Arsch der Welt

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Ayers rock k.JPG

So sieht er aus.

Der Arsch der Welt ist ein geheimnisumwittertes Energiezentrum, das sich unter nicht vorhersehbaren Umständen plötzlich an ebenso nicht vorhersagbaren Orten auf der Erdoberfläche materialisiert.

Was genau der Arsch der Welt ist, darüber streiten sich bislang noch diverse Wissenschaftler. Als gesichert gilt jedoch, das er mit jeder Menge an dunkler Materie gefüllt ist.

[Bearbeiten] Eigenschaften

Der Arsch Der Welt besitzt die höchst bemerkenswerte Eigenschaft, nicht ortsgebunden zu sein. Merkwürdigerweise, scheint er immer genau dort zu sein, wo man sich selbst gerade befindet, wenn man mit prekären Situationen konfrontiert wird. Wobei eine prekäre Sitution in diesem Zusammenhang ein sehr variabeler Begriff ist. So kann es für den Einen eine prekäre Situation darstellen, wenn der bestellte Krankenwagen 3 Stunden braucht, um einzutreffen während es der Andere schon als prekär empfindet, wenn er um halb elf Nachts keine offene Tankstelle mehr findet, wo er Bier kaufen kann.

Eine weitere verblüffende Eigenschaft des Arschs der Welt ist, dass er sich an mehreren Orten gleichzeitig befinden kann. Meist jedoch befindet er sich in braunen Löchern.

[Bearbeiten] Mythen

Einige amerikanische Wissenschaftler sind der Ansicht, dass er irgendwo in der Nähe von Darmstadt sein muss.

Einige vertrottelte Esoteriker meinen auch, dass der Arsch der Welt der Mittelpunkt des Universums ist. Dieser Mittelpunkt ist aber nur sichtbar, wenn die Nahrung aus mehr als 89 % Bohnen besteht. Durch die angesammelten Gase, entsteht dann ein vegetatives Kraftfeld, was ein Energiefeld erzeugt, welches dann ein schwarzes Loch grün werden und stinken lässt.

[Bearbeiten] Gegenpol

Der Gegenpol zum Arsch der Welt ist der Busen der Natur. Jedermann ist lieber am Letzteren denn am Ersteren. Zu besonderen Momenten kann (s.o.) auch am Busen der Natur der Arsch der Welt sein.

[Bearbeiten] Siehe auch

Spezialprojekte
projects