Archiv/Forum:Löschverhalten

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Archiv (Administratoren) > Archiv/Forum:Löschverhalten


--Ichbinich 13:53, 17. Mär 2007 (UTC) Hallo Freunde der gepflegten Löschkultur - es gab hier heute morgen ziemlichen Alarm wegen eines Artikels, den ich in meiner selbstherrlichen Allmacht gelöscht hatte und aufgrund von Protesten heute morgen wieder hergestellt habe (Grünkreuzthunfisch). Man warf mir vor, keinen Welpenschutz zu gewähren und Neuankömlinge durch dieses Verhalten zu vertreiben. Wir sollten ein paar Richtlinien festlegen:

  • Artikel, die einmal auf der normalen Löschliste gelandet sind, sollten von Admins nicht mehr schnellgelöscht werden, sonst macht das ganze Verfahren keinen Sinn und verstärkt den Eindruck der Willkürlichkeit.
  • Artikel, in denen offensichtlich einige Mühe steckt und die keinem weh tun, aber den soschlecht-Baustein durchaus verdienen, sollten nicht schnellgelöscht werden. Die Geschmäcker hier sind doch zu verschieden und die Qualitätssicherung läuft momentan zu unkoordiniert ab.
Eine Schnelllöschung ist natürlich ein hartes Mittel (ja, dessen bin ich mir bewusst, obwohl ich sie inflationär benutze). Nichtsdestotrotz unterstelle ich einfach mal, dass man halt einen Blick dafür haben muss, ob ein neuer Artikel annähernd inhatlich hier rein passt oder - falls es ein Stumpf aus wenigen Sätzen ist - er überhaupt erweiterbar ist. Das Ganze ist natürlich recht diffizil und es kommt manchmal vor (vielleicht auch unter Alkoholeinfluss) dass mal einer dran glauben muss, der eigentlich hätte leben dürfen. Ich kann eigentlich nur sagen, dass man sich neue Dinger differenziert anschauen muss und dann eine hoffentlich gute Entscheidung treffen muss. Vielleicht sollte man das eine oder andere mal soschlecht benutzen, aber im Großen und Ganzen find ichs eigentlich ok so.--Wombi 21:22, 17. Mär 2007 (UTC)

Damit du nicht an deinem guten Gewissen schöner scheiterst, Ichbinich, hier einige Klarstellungen darüber, wann in meinen Augen ein SLA gerechtfertigt ist:

  • Nazi-Scheiß, oder Scheiß der sich nicht hinreichend von Nazi-Scheiß auseinanderhalten lässt
  • Wirres Zeug, das nicht als wohlgeformte deutsche Sprache zu identifizieren ist, bzw. deren evtl. vorhandene irreguläre Form nicht als intentionaler Witz aufgefasst werden kann
  • Pipi-Popo-Kacka
  • Insider

Hab ich was vergessen ? --Maledictus 22:26, 17. Mär 2007 (UTC)

Thunfische?-krrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr--Ichbinich 22:38, 17. Mär 2007 (UTC)

[Bearbeiten] Siehe auch

____

Apropos Löschverhalten: Nimmt sich mal bitte jemand der ©-Sache in Sachen Barschlampe an. Inzwischen »durfte« ein anderer meine Montage 1:1 nachbauen und einstellen. Ich habe mehrmals erklärt, dass die Original-Montage von mir ist und unter meinem © Peter Lück, lucky-design.de steht. Ich bin »Maledictus« sehr dankbar für seine Mühe, finde aber dass meine Montage (Das Original) es verdient hat, gesehen zu werden. Wenn etwas gegen meine Mitarbeit oder den Artikel spricht, ziehe ich mich zurück. Ratan Rütli 11:28, 19. Apr. 2007 (UTC) (Peter Lück)

Moinsen!
Maledictus hat das Dingens aus gemeinfreien Sachen zusammengebastelt und vermutlich eher als Notlösung. Er hat auch kein Copyright auf seine Arbeit erhoben. Für Neueinsteiger in die Welt der Wikis sieht es oft nach nicht nachzuvollziehbarer Millimeterfickerei aus, wenn es um Copyright Sachen geht. Das Grundding ist halt, das wir hier in der Regel nur gemeinfreie Veröffentlichungen haben. Ich glaube, die Wikipedia hat aber mittlerweile auch die ein oder andere Bilddatei, die einem Copyright unterliegt zugelassen, obwohl sie nur zur Verwendung in der Wikipedia freigegeben ist. Von daher würde ich das nicht zu eng sehen, wenn du hier etwas exklusiv für uns zusammenbastelst. Ich fand deine Originalgraphik sehr gelungen und hätte nichts gegen sie einzuwenden. Mal schauen, was die anderen so dazu sagen. Die bisher hier produzierten Fotomontagen sind oft Notlösungen und einfachste Flickschusterei, mangels besserer Programme und Skills, von daher mein ich, etwas professionellere Unterstützung kann nicht schaden. --DocBlockhaus 11:44, 19. Apr. 2007 (UTC)

___

Doc, soll das heißen, dass ich eigene Bilder bei Euch nur einstellen darf, wenn ich sie sozusagen verschenke? Gilt das auch für Fotos – ich müßte ja verrückt sein. Wirkt sich eine solche Abschottung nicht negativ auf die Qualität der UNCy-Bilder und somit auf das ganze Projekt aus? Ratan Rütli 11:55, 19. Apr. 2007 (UTC)

Normalerweise ist es in jedem Wiki (Wikipedia und Konsorten) üblich, dass die eingestellten Bilder gemeinfrei zu sind. Das heißt, verwendet werden nur Bilder, die keinem Copyright unterliegen (Aus www.pixelquelle.de zum Beispiel oder aus Wikipedia den Wikimedia Commons), oder von Privat, wenn der Uploader auf jegliches Copyright verzichtet. Warum solltest du da verrückt sein? Wenn du als Fotograf, oder Grafiker deine Brötchen verdienst, dann bist du ja nicht verpflichtet dein Lebenswerk ohne Copyright herzugeben, sondern du kannst quasi einzelne Werke spenden. Andere machen das auch, teilweise auch Musiker und Produzenten, die hier Dinge einstellen und sich einen scheiß um Copyright scheren. Mal im Ernst... wovor hast du Angst? Dass einer deine Barschlampenmontage vervielfältigt und Millionen damit verdient? Bei der englischen Uncyclopedia funktioniert das prächtig... Wir sind noch ein wenig in den Kinderschuhen. Beste Grüße --DocBlockhaus 12:08, 19. Apr. 2007 (UTC)
Deine Mitarbeit ist hier sehr willkommen. Wie DocBlockhaus schon sagt, war mein Bild eher für den Fall gedacht, dass das ursprüngliche Bild nicht hier erscheinen darf, da ich es schade fände, wenn der Artikel gänzlich ohne Bild bliebe. Da sich ja nun aber herausgestellt hat, dass Du selbst der Autor des Originalbildes bist, ist das doch Klasse: dann musst Du doch wohl nur der Uncyclopedia die Nutzungsrechte erteilen, wir machen mein provisorisches Bild raus und die Sache ist gegessen.
Ich vermute - ohne es zu wissen - dass man sich in Wikis in der Regel auf gemeinfreie Lizenzen beschränkt, liegt daran, dass sonst jeder Hansel kommt und irgendeine Speziallizenz für seine Bilder vereinbaren will, über die man dann irgendwann gar keinen Überblick mehr hat. Wer soll dann die Anwälte bezahlen, die sich um diesen unnötigen Scheiß kümmern ? Keinen fußbreit den Juristen !
Außerdem ist der Grundgedanke der Mitarbeit an einem Wiki eine gewisse Grundhaltung des Verschenkens. Alles was du hier in Uncyclopedia genießen kannst, beruht auf Geschenken. Von daher frage ich mich, was dich daran hindert, dich für dieses Prinzip oder gegen es zu entscheiden ? --Maledictus 12:22, 19. Apr. 2007 (UTC)

___

Ok. Habe verstanden. Nur gemeinfreie Bilder sind zulässig. Man sehe es mir nach. Ich arbeite als AD in einer Werbeagentur und bin deshalb sehr für den Schutz von Rechten an Bildern aber auch an Ideen. In der Werbung schmücken sich leider viel zu oft Andere, »Größere« mit fremden Ideen. Da das Kind nun in den Brunnen gefallen ist und eine gut gemeinte Kopie von »Maledictus« (Danke dafür) vorliegt frage ich mich, wie das urheberrechtlich möglich ist, dass eine Bildidee vom Urheber verboten als Kopie aber statthaft sein soll? Verschenken ja! Aber nur im Rahmen des uncyclopedia-Projektes, welches Weltklasse ist. Das jeder mit meinen Bildern/Ideen/Texten machen kann was er will, lehne ich jedoch ab. Im Einzelfall der Barschlampe ist mir das relativ DocWurst ;o). Ich habe auch keine Angst, dass der Gag gut genug ist, davon eine ePostcard oder ähnliches zu machen. Es geht halt einfach ums Prinzip und nicht immer um Millionen... – Ratan Rütli 12:34, 19. Apr. 2007 (UTC)

Ähem, die 'Bildidee' hast du doch in deinem - als gemeinfrei übereigneten - Artikel beschrieben: ein Barsch in einer wassergefüllten Glühbirne. Mein zur Rettung deines Artikels von mir erstelltes Bild - das ich gemeinfrei gemacht habe - zeigt sogar eine beleuchtete Glühbirne. So what ?
Wenn du übrigens wissen willst, was Prinzipien sind, dann stelle mal in Wikipedia einen Artikel ein, in dem die URL deiner Werbeagentur vorkommt. So schnell kannst du gar nicht gucken, wie der wieder weg ist. Dagegen ist die Uncyclopedia eine Oase der Toleranz. --Maledictus 12:52, 19. Apr. 2007 (UTC)

___

Also »Maledictus«, nochmals vielen Dank für die Rettung. Man schlage mir den Kopf ab, wenn ich deine heere Absicht verunglimpft haben sollte. Meine frage war rein rechtlicher Natur. Ich werde mich hüten eine URL zu meiner Agentur hier zu Posten. lucky-design.de ist meine private (uralte) Künstlerseite, die steht auch nur in der ©-Diskussion und nicht im Artikel. Alles was nicht korrekt ist, bitte löschen. Ich bin hier halt ein Neuling und entschuldige mich dafür. – Ratan Rütli 13:03, 19. Apr. 2007 (UTC)

Entschuldigung angenommen :-). Finde dich einfach damit ab, dass das, was du hier reinstellst, gemeinfrei sein muss. Die Entscheidung liegt ja bei dir. Vezeih mir bitte, wenn ich in Anbetracht der wikipedianischen Länge der Diskussion etwas gereizt wurde. Zeit, in der man sinnvolleres tun könnte, z.B. einen Artikel schreiben. --Maledictus 13:13, 19. Apr. 2007 (UTC)
Spezialprojekte
projects