Apfelkuchen

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der gemeine Apfelkuchen stellt in Deutschland immer noch eine ausgebeutete Randgruppe dar. Häufig wird er dazu verwendet um pubertierenden Jugendlichen Erleichterung zu verschaffen.

[Bearbeiten] Vorkommen

Oft ist der Apfelkuchen bei Rotkäppchen oder bei o.g. pupertierenden Jugendlichen anzutreffen, wobei es sich dann meist um warmen Apfelkuchen handelt.

Er wächst an Bäumen, bis er etwa 10 Tage alt ist, meist auf der Schattenseite, danach auf der Sonnenseite. Jedoch wird er in letzter Zeit regelmäßig in Begleitung mehrer, älterer, koffein- und teeinsüchtiger Damen beobachtet. In Deutschland entstand aufgrund der hohen Nachfrage ein illegaler Apfelkuchenhandel. Der Apfelkuchen wird dazu in Styropor verpackt , auf mind. -120°C heruntergekühlt und über verschiedenste Transportwege zum Endkunden befördert (siehe Apfelkuchenschmuggel).

[Bearbeiten] Formen

Der Apfelkuchen kommt in zwei Hauptformen vor.

A) Der frische Apfelkuchen. (juvenile Form)

B) Der verschimmelte Apfelkuchen (adulte Form)

Während der frische Apfelkuchen aufgrund seines aromatischen Zitronengeruchs noch zu erknennen ist, ist der verschimmelte Apfelkuchen wg. einer sich selbst entwickelten Tarnfärbung nicht mehr zu erkennen. Dieses Mimeseprinzip schützt ihn vor natürlichen und unnatürlichen Feinden. Vor dem Verzehr der B Form sollte aufgrund des Geruchs und der Abwehrmechanismen dringend abgeraten werden.

[Bearbeiten] Entwicklung

Da Form A nur in rezenten Formen gefunden wurde, aber Form B Fossilien gefunden wurden, muss nach der synthetischen Evolutionstheorie davon ausgegangen werden, dass sich Form A, der frische Apfelkuchen aus der Form B, dem verschimmelten Apfelkuchen entwickelt hat.

[Bearbeiten] Rezepte

Zutaten
1 reifen Apfelbaum
60 Eier
20 Liter frische Vollmilch
10 kg Mehl
etwas Safran
4 kg Zucker
13 Liter Doppelkorn
Zubereitung
den Apfelbaum kräftig schütteln, alle Äpfel mit Schale und Stiel in einer großen Wanne in den Doppelkorn einlegen. 3 Wochen ziehen lassen. Aus den Eiern, der Milch, dem Mehl und dem Zucker einen Teig kneten und auf einem Basketballfeld ausrollen. Den Wanneninhalt auf dem Teig verteilen, mit dem Safran bestreuen und mit einem Flammenwerfer schön kross flambieren.
Guten Appetit!

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects