Annett Louisan

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Louisan-cartoon

So viel geballte Blondheit ist für die Männerwelt nur schwer zu ertragen. An Annett ist alles blond, sogar die Stimme.

Annett Louisan ist eine deutsche Sängerin und Musikerin. Hinsichtlich ihres Geburtsjahres gibt es widersprüchliche Aussagen, offiziell wird das Jahr 1935 angegeben. Durch aufwendige Restaurationsmassnahmen schwedischer Chirurgen gelang es, den Körper der 59 jährigen 50 Jahre jünger aussehen zu lassen.

[Bearbeiten] Das Leben

Das Leben der Annett Louisan, welche mit bürgerlichem Namen Ludmilla Annett Hopfenstecher heisst, begann irgendwann gegen Ende 1935. Schon sehr früh entwickwelte die kleine Ludmilla ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein, erlernt mit drei Jahren das Lesen und Schreiben und absolvierte 1940 mit einem Alter von fünf Jahren an der Reichsgesamtschule Erwin Rommel in Bad Bergzabern als Klassenbeste die Abiturprüfung. 1941 trat sie der Wehrmacht bei und erbrachte 1944 in der Ardennenschlacht unglaubliches, wodurch sie im Oktober 1944 das Eiserne Kreuz II erwarb. Seit dieser Zeit wird sie Annett Louisan, die Jungfrau von Bastogne genannt.

Nach dem zweiten Weltkrieg tauchte sie unter, um sich der Verfolgung durch die Westallierten zu entziehen. Erst im April 1977 tauchte sie in Havelberg (Altmark) unter dem Name Gundula Neumann wieder auf und gründete einen Friseursalon in der Heinrich Wieglandstrasse 23. 1984 Gründete sie die Blackmetal Band "God Of Hellfire".

[Bearbeiten] Lieder

  • Bin Senil
  • Das große Erbrechen
  • Schni-Schna-Schnappi
Spezialprojekte
projects