Anheber

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Anheber ist ein leider schon ausgestorbener Berufsstand. Die Hauptaufgabe bestand darin, Gebäude anzheben, um es den Bauarbeitern zu ermöglichen, unten ein Stockwerk dazuzubauen. Das erklärt die, speziell in älteren Gebäuden vorkommenden Halbstöcke. Das Anheben ist im Grunde genommen völlig simpel. Zuerst wird das eigentliche Gebäude vom Fundament getrennt. Hierzu wird einfach ein Schnitt mit einer Säge, oder auch mit einer Schere durchgeführt. Im Anschluss machen sich die Anheber daran, den oberen Teil des Gebäudes ohne Fundament aufzuheben. Zumeist wird dieser Teil zur Seite getragen, damit die Maurer besser und freier Arbeiten können. Nur in den seltensten Fällen wird das Haus an einer anderen Stelle abgestellt, da dies dem Mauerwerk schaden könnte. Nach Abschluss der Bauarbeiten wird das Bauwerk wiederum unter enormer Kraftanstrengung der Anheber zurückgestellt.

[Bearbeiten] Anheberstreik von 1870

Im Mai 1870 kam es zum damals schon lange erwarteten Streik der Anheber. Schon seit jeher wurden diese Schwerarbeiter zu schlecht bezahlt, und das sprichwörtliche Tüpfelchen auf dem i war die Aufstockung des Schiefen Turmes von Pisa. Während der Hebearbeiten begann es zu regnen, und die Bauaufseher beschlossen, mit dem Bau der beiden untersten Stockwerke doch noch eine Woche zu warten. Damit wollten sich die Anheber nicht abfinden, und sie riefen den Streik aus. Als Zeichen ihrer Missachtung gegenüber den Obrigkeiten beschlossen sie, den Turm einfach irgendwo in die Gegend hinzustellen. Seitdem ist der Schiefe Turm von Pisa schief, da ihm von nun an das Fundament fehlte, und sich niemand erbarmte, ihn an seinen ursprünglichen Platz zurückzustellen. Der Streik verursachte schlussendlich auch die Auflösung dieser Berufsgruppe, da man als Notlösung erkannte, das man eventuell weitere Stockwerke auch oben dazubauen kann. Diese Revolution bedeutete das Ende der Anheber.

Spezialprojekte
projects