Aluaal

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Aluaal ist ein Tier aus der Ordnung der Fischähnlichen.

[Bearbeiten] Systematik

Lange Zeit wurde der Aluaal in die Klasse der Drahtartigen (Drahtidae) eingeordnet. Neuere Forschungen stellen ihn jedoch an die Seite des Bleihais und des Silberfischchens. Eine Verwandschaft, zumindest aber Bekanntschaft mit dem Goldfisch scheint nicht ausgeschlossen. Kreuzt man einen Aluaal mit einem Bauxithecht, entstehen wie von selbst schmackhafte Sauerstoff-Tetraeder, die als Leibspeise des gemeinen Aluaals gelten.

[Bearbeiten] Vorkommen

Alle weltweit bekannten Vorkommen des Aluaals leben meist isoliert in Bäuchen abzuwrackender Öltanker oder Sondermüllfrachter, die vor der indischen Küste verrosten. Beim Abwracken der kontaminierten Blechkisten wird der Aluaal in seiner Gemütlichkeit gestört und aus den verborgenen Winkeln seines Reiches hinausgezwungen.

[Bearbeiten] Haltung

Die Haltung des Aluaals ist von einer bemerkenswerten Gleichgültigkeit geprägt, jedoch übernimmt er in Gesellschaft von Zitteraalen gern leitende Funktionen. Anfängern wird daher alternativ der Zinkbutt empfohlen. Vorzugsweise hält sich der Aluaal in Natronlauge auf, die er gerne auch mal seinen natürlichen Feinden ins Gesicht spuckt.

Sammelpunkt Werde kreativ und hilf mit!

Dieser Artikel könnte noch groß und mächtig werden! Hilf mit, bring deine Ideen ein oder ermutige andere Autoren hier mitzumachen!

Spezialprojekte
projects