Alchemie

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

„Einer geht noch,...“

~ Roland Koch über Die Alchemie
Wholeblack.jpg

Der Mond ist eine Vision.

Die Alchemie ist eine Tätigkeit mit Chemikalien im kosmischen Maßstab.

[Bearbeiten] Historisches

Die Alchemie bezeichnet ab 1996 das Experimentieren mit Chemikalien im Weltall. Vor der Rechtschreibreform von 31.12.1995 war die Schreibweise "Allchemie" geläufig. Gegründet wurde die Wissenschaft "Alchemie" im Jahre 1991 durch den Prager Forscher Wilhelm Tell. Weltweite Bekanntheit erreichte die Alchemie im Jahre 2000 durch die Auflösung des Mondes durch Buttersäure, an dem ein ehemaliges Team hochrangiger Wissenschaftler der DDR beteiligt war. Im Zuge der daraufhin stattfindenen Diskussion in der Wissenschaft folgte eine allgemeine Ächtung und der Ausschluss der Alchemie aus dem Rahmen der wissenschaftlich anerkannten und allgemein akzeptierten Naturwissenschaften. Der Mond wurde durch ein großes Plakat ersetzt.

[Bearbeiten] Heute

Seit einer Grundgesetzänderung des Deutschen Grundgesetzes vom 1.1.2010 gilt der Mond weltweit als existent.

[Bearbeiten] Zukunft

Laut Gerüchten planen Amerikanische Investoren, den Mond aus nicht anders verwertbaren Verpackungsabfällen neu aufzubauen.

Sammelpunkt.jpg Werde kreativ und hilf mit!

Dieser Artikel könnte noch groß und mächtig werden! Hilf mit, bring deine Ideen ein oder ermutige andere Autoren hier mitzumachen!

Spezialprojekte
projects