95 neue Thesen

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Sammelpunkt.jpg Werde kreativ und hilf mit!

Dieser Artikel könnte noch groß und mächtig werden! Hilf mit, bring deine Ideen ein oder ermutige andere Autoren hier mitzumachen!

Merge-arrows.png Dieser Artikel überschneidet sich thematisch mit 95 Thesen. Das ist gut, lege am besten noch vier Artikel mit genau demselben Thema an und verlinke sie ganz unten.

Aus Liebe zur Wahrheit und in dem Bestreben, diese zu ergründen, soll in Wittenberg unter dem Vorsitz des ehrwürdigen Vaters Martin Luther, Magisters der freien Künste und der heiligen Theologie sowie deren ordentlicher Professor daselbst, über die 95 Thesen disputiert werden. Sein Sohn Tobias Luther hat nun die neuen 95 Thesen an unsere Zeit angepasst. Im Namen unseres Herrn Jesu Christi, Amen.

  1. Da unser Herr und Meister Jesus Christus spricht "Tut Buße" usw. (Matth. 4,17), tut Buße. Er hat nie gesagt, wie oft am Tage wir Gläubigen Buße tun sollen.
  2. Der Papst sollter über eine Trusted Site im Internet von seinen Gläubigen gewählt werden.
  3. Wieso gibt es beim Abendmahl kein Vollkornbrot?
  4. Man soll die Christen lehren: Der Kauf oder die Ersteigerung von Ablass z.B. bei eBay ist eine rein freiwillige Angelegenheit.
  5. Man soll die Christen lehren: Der Papst wäre, wie es seine Pflicht ist, bereit - wenn nötig -, die Peterskirche zu verkaufen, um von seinem Gelde einem großen Teil jener zu geben, denen gewisse Quizsendungen das Geld aus der Tasche holen.
  6. Es ist O.K. für Titten auch Möpse zu sagen. Manchmal auch Holz vor der Hütt'n.
  7. Es ist anzunehmen, dass Jesus in Wirklichkeit Godzilla ist und Superkräfte besitzt. In dem wir die Vermenschlichung Gottes in Jesus korrigieren, können wir endlich den Streit mit dem Islam beenden.
  8. Da die Kirche eine ziemlich verarmte Institution ist, welche sich nicht mal einen Sinn für Humor leisten kann, sollten die heiligen Väter ihr Gebührenmodell überdenken. Dabei könnte man sich an die GEZ (volkstümlich: Gebühreneinzugs-Gestapo) orientieren und Gebühren für eventuelle, theoretisch mögliche, Möglichkeiten erheben. So ist es durchaus zumutbar, eine "Wunder Jesu" Gebühr einzuführen. Immerhin ist es möglich, dass Jesus aufersteht und wieder Wunder mit seinen Superkräften verrichtet.
  9. Jesus hat auch im Englischen nichts mit Käse zu tun.
  10. Wirklich nicht!
  11. Gott hat nichts gegen das Tauschen von Pokémonkarten, Jesus schon. These Nummer 11 sollte sie wirklich zum Nachdenken anregen. Weshalb? Ganz einfach, folglich ist die komplette deutsche, japanische, US-amerikanische und chinesische Jugend verdorben. Bitte nicht wörtlich verstehen und als Kritik an den Zuständen jugendlicher Gewalt- bzw. Unfallopfer interpretieren! Zurück zum Thema, wenn eine ganze Generation und ein so großer Teil (sehr sehr großer: Achtung China) der Weltbevölkerung Gott- bzw. Jesus-gehasst ist, wird die Form des menschlichen Zusammenlebens, wie der Otto-Normal-Verbraucher sie kennt, bald untergehen. Konsequenz:
  12. Tauschen von Pokémonkarten unbedingt unterlassen!


(...)

siehe auch

Spezialprojekte
projects