8

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 8 setzt sich aus zwei Kreisen zusammen. Deshalb wir sie auch oft als zwei um 90° gedrehte Brüste oder Arschbacken gesehen.

8 ist eine mittelalterliche Zahl, die zum Bannen diente - daher die Redensart Jemanden in Acht und Bann stellen. Generationen von Päpsten und Kaisern stritten sich unter anderem darum, wer achten und wer bannen durfte. Heute ist hierfür die Redensart Willst Du mich vereimern? gebräuchlicher.

Bei Hochzeiten ist die Frage "Willst Du sie achten und ehren?" sehr beliebt.

In China gilt die 8 als Glückszahl. Dies geht auf das altchinesische Epos "Der achte Glückskeks" zurück.

In den USA bedeutet 8 mit einem vorangestellten N Nacht (N8), jedoch versteht dies niemand, da in Amerika alle Englisch sprechen und grundsätzlich niemand eine Fremdsprache lernt. Wer also N8 schreibt, wird folglich umgehend in ein Irrenhaus eingeliefert.

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects