17

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Hundegesicht
Wat is?

Hoffentlich sind Sie ein ganz gewiefter Hund! Sonst werden Sie mit diesem Artikel nichts anfangen können. Klicken Sie hier, um den Vorgang abzubrechen.

17 ist eine natürliche Zahl zwischen 1 und 20 und zugleich eine Primzahl. Diese Eigenschaft der natürlichen Zahlendualität trifft man in allen Variationen von natürlichen Zahlen, in denen die Zahlenfolge 17 vorkommen kann, an. Die natürliche Zahlendualität hat keinerlei Ähnlichkeit mit der in der Informationstechnologie verwendeten Dualzahl.

Einige Beispiele zur natürlichen Zahlendualität:


83417; 903417; 217239; 7717


[Bearbeiten] Zahlendualität

Bei Zahlendualität spricht man von natürlichen Primzahlen in denen die Zahlenfolge 17 ein oder mehrere male vorkommt. Zum Unterschied von anderen Primzahlen sind Dualzahlen bis auf wenige Ausnahmen nur mit sich selbst und mit 1 multiplizierbar.

Die Dualität von Zahlen konnte 2005 erstmals von Professor DDr. M. H. Erbst in Innsbruck bzw. Salzburg durch die Einführung der Erbst'schen Konstanten mathematisch nachgewiesen werden [1].


Wie schon von Leonhard Euler vermutet, können natürliche Dualzahlen durch eine Division mit einer natürlichen Konstante entartet, und somit auch mit anderen Primzahlen multipliziert werden.

Da aber schon Euler die mögliche Existenz einer natürlichen Dualzahl ahnte spricht man hier von einer Vorahnung Eulers.


[Bearbeiten] Literatur

[1] M. H. Erbst et al, The Existence of Natural Dual Numbers in the Universe, 5. International ISAAC Congress, 20. to 25. August 2005, Berlin, Germany

Spezialprojekte
projects